Öko-Food Truck - wie lassen sich Veränderungen umsetzen?

Öko-Food Truck - wie lassen sich Veränderungen umsetzen?

Die Ökologie spielt im täglichen Leben für viele von uns eine immer wichtigere Rolle. Besonders junge Menschen, die sich der Bedrohung durch den Klimawandel bewusst sind, schenken diesem Thema große Aufmerksamkeit. Was können wir tun, um unseren Food Truck umweltfreundlicher zu machen?

Food Truck im Einklang mit Öko-Trends!

Leider erzeugt der Verkauf von Speisen in Food Trucks eine Menge Abfall, der mit dem Servieren von Speisen auf Einweggeschirr oder der Verwendung von Plastikbechern für Getränke zusammenhängt. Obwohl wir einige Dinge nicht eliminieren können, lohnt es sich, einige Lösungen zu kennen, die uns dabei helfen, die Menge des verwendeten Plastiks zu reduzieren. Setzen wir zunächst auf biologisch abbaubare oder kompostierbare Teller, Schüsseln, Besteck und solche Accessoires. Vergessen Sie natürlich nicht, sich um den Food Truck-Bereich zu kümmern, um den Abfall zu trennen! Ein weiteres Thema ist das Servieren von Getränken in gläsernen Mehrwegflaschen (in die wir z.B. unsere Cocktails oder Limonade eingießen können), die nach entsprechender Desinfektion wieder verwendet werden können! Es lohnt sich auch, über die Möglichkeit nachzudenken, Getränke in Becher zu schütten, die unsere Kunden mitbringen werden. Immer mehr bekannte Handelsketten haben sich zu diesem Schritt entschlossen und reduzieren dadurch die Anzahl der verwendeten Geschirrteile. Auch die Strohhalme dürfen wir nicht vergessen - die Plastikstrohhalme sind bereits passé! Unter den Einwegprodukten ist es gut, auf Bambus-, Papier- oder Nudelprodukte zu setzen - letztere können ohne Bedenken gegessen werden!

Bio-Produkte in unserer Küche

Wenn wir über ökologische Produkte in unserer Küche sprechen, ist es wichtig zu betonen, dass wir nicht nur Lebensmittel meinen, sondern auch alles, was helfen soll, die Hygiene auf höchstem Niveau zu halten, nämlich alle Arten von Flüssigkeiten zum Spülen von Geschirr oder anderen Oberflächen. Es lohnt sich auch, biologisch abbaubare Tücher und Schwämme zu verwenden. Auf dem Markt finden wir wirklich viele Artikel, die uns mit ihrem Preis ermutigen können, aber denken wir daran, die Zusammensetzung des Produkts sorgfältig zu lesen, denn nicht alles, was den Begriff "Öko" hat, ist wirklich biologisch. Das Gleiche gilt für Lebensmittelzutaten, also ist es am besten, sie von zuverlässigen, lokalen Lieferanten zu beziehen. Dann können wir uns nicht nur auf die Qualität unserer Einkäufe verlassen, sondern unterstützen auch den lokalen Markt!

Vege-Essen in einem Food Truck!

Eine ökologisch sinnvolle Lösung wäre zweifellos der Verzicht auf Gerichte mit Fleisch. Achten wir auf wichtige Fakten: Die Produktion von einem Kilogramm Rindfleisch verbraucht bis zu 15 000 Liter Wasser, Schweinefleisch 6 000 Liter und Geflügel über 4 000 Liter. Glücklicherweise gibt es jedoch viele Zutaten, die wir als Fleischersatz verwenden können. Koteletts für Vege-Burger können z.B. auf Basis von Linsen zubereitet werden. Auf unserer Speisekarte dürfen auch Tofu, Bohnen oder die sehr beliebten Kichererbsen-Falafel nicht fehlen, die sich auch perfekt für Burger oder Spieße eignen.

Möchten Sie, dass Ihr Food Truck so umweltfreundlich wie möglich ist? Hier sind einige Lösungen, die auf jeden Fall helfen werden!

Verwandte Einträge

Wie verbessere ich den Kundenservice in einem Food Truck?
Wie verbessere ich den Kundenservice in einem Food Truck?
Wie vermeidet man finanzielle Fehler beim Betrieb eines Food Trucks?
Wie vermeidet man finanzielle Fehler beim Betrieb eines Food Trucks?
Spanische Küche im Food Truck
Spanische Küche im Food Truck