Wie bereitet man einen Food Truck für den Winter vor?

Wie bereitet man einen Food Truck für den Winter vor?

Viele Leute denken, dass das Food Truck-Geschäft mit niedrigeren Temperaturen endet. Sie als Besitzer eines Food Trucks wissen sehr wohl, dass mobile Restaurants das ganze Jahr über auf den Straßen tätig sind, um die hungrigen Menschen zu versorgen. Die Wintersaison ist jedoch viel schwieriger "zu überleben", vor allem aus technischen Gründen. Wissen Sie, wie Sie sich darauf vorbereiten können?

Kümmern Sie sich um die Reifen

Reifen sind die Grundlage, auf der Ihr Food Truck arbeitet. Sie dürfen nicht versagen. Möglicherweise müssen Sie dringend irgendwohin gehen oder es einfach an einen anderen Ort umparken. Deshalb ist es wichtig, Sommerreifen durch Winterreifen zu ersetzen und diese regelmäßig zu überprüfen, vor allem, um festzustellen, ob sie genügend Luft enthalten.

Montieren Sie das Spezialglas

Es ist unmöglich, die Tatsache zu verbergen, dass kalte Luft von außen einströmt, was für den Betreiber des Food Trucks sehr unangenehm sein kann. Ganz zu schweigen davon, dass böiger Wind, Regen oder Schnee das zerstören kann, was sich im Anhänger befindet. Um solche unangenehmen Situationen zu vermeiden, ist es am besten, ein spezielles Glas mit einem zu öffnenden Fenster einzubauen, durch das die Speisen den Kunden serviert werden.

Heizung im Inneren des Food Trucks

Außerdem müssen Sie Ihren Food Truck mit einem Heizsystem ausstatten - es könnte ein kleiner Ofen oder ein elektrischer Heizofen sein. Dadurch wird der Komfort der arbeitenden Person gewährleistet und auch bewirkt, dass die Geräte im Inneren so funktionieren, wie sie sollten - im Falle einer Minustemperatur kann es auch unterschiedlich sein.

Damit das Schloss nicht einfriert

Stellen Sie sich das vor - Sie kommen morgens zur Arbeit und können leider das Geschäft nicht öffnen, weil das Schloss eingefroren ist! Ich denke, jeder würde es vorziehen, dies zu vermeiden. Deshalb sollten Sie einen Entfroster dabei haben. Es gibt viele Produkte dieser Art auf dem Markt. Bevor Sie nach Hause zurückkehren, müssen Sie natürlich sicherstellen, dass das Produkt nicht im Food Truck zurückgelassen wird.

Winter-Menü

In der Winterzeit lohnt es sich auch, an Ihre Kunden zu denken - sie dürften kaum an erfrischenden Cocktails und kalten Suppen interessiert sein. Es ist viel besser, wärmende Gerichte in die Speisekarte aufzunehmen, zum Beispiel solche mit Ingwer oder Chili. Es lohnt sich auch, heiße Getränke zu servieren, wie flüssige Schokolade, Tee mit Nelken und Zitrone oder Glühwein. Solche Aktionen führen dazu, dass es sich auch im Winter Warteschlangen gibt.

Wenn Sie dafür sorgen, dass der Food Truck richtig für den Winter vorbereitet wird, können Sie sicher sein, dass Sie immer Kunden haben und Sie nicht von unangenehmen Situationen überrascht werden, die das Funktionieren Ihres Unternehmens behindern und Sie somit abschreiben.

Verwandte Einträge

Coronavirus - wie überlebt man mit dem Food-Truck-Geschäft?
Coronavirus - wie überlebt man mit dem Food-Truck-Geschäft?
Vorbereitung eines Food Trucks für die Saison - was müssen Sie tun?
Vorbereitung eines Food Trucks für die Saison - was müssen Sie tun?
Machen Sie Ihren Food Truck bereit für die neue Saison!
Machen Sie Ihren Food Truck bereit für die neue Saison!